Charles Darwin (12. Februar 1809 - 19. April 1882) 1831 brach Darwin zu einer fünfjährigen Forschungsreise auf dem britischen Vermessungsschiff »Beagle« auf. Seine Beobachtungen von Fossilien und Tieren auf verschiedenen Kontinenten gaben ihm den Anstoß zu seiner Theorie von der Entstehung der Arten. 1859 veröffentlichte er sein Hauptwerk »On the Origin of Species«. Abb.: Atlas van de geschiedenis der geneeskunde, Amsterdam: Van Looy, 1925.

Evolution heute - Hamburger Wissenschaftstage zum Darwinjahr 2009

2009 ist in zweifacher Hinsicht ein Darwin-Jahr: Im Februar 2009 jährt sich Charles Darwins Geburtstag zum 200. Mal und vor 150 Jahren erschien sein Hauptwerk "On the Origin of Species".

Eine Reihe von Veranstaltungen Hamburger Institutionen hat im Februar Auswirkungen der Thesen Darwins auf Wissenschaft und Menschenbild und ihre Relevanz für uns heute thematisiert:

Was überhaupt ist Evolution und wo steht die Evolutionsforschung heute? Wie beeinflussen Denkmodelle von "zufälliger Mutation" und "Kampf ums Überleben" unser Menschenbild und unsere Gesellschaftsmodelle? Lassen sich Evolutionstheorie und Schöpfungsvorstellungen vereinbaren?

Programmpunkte waren

der Schülerkongress am 12. und 13. Februar 2009
eine öffentlichen Vortragsreihe im KörberForum am 12., 19. und 26. Februar 2009
und eine Reihe weiterer Aktivitäten.

Nachberichte und Podcasts der Abendvorträge finden Sie hier,
weitere Hinweise zum Thema Darwin unter Links.

 

download mobile phone spy software how to mobile spy software cell phone smartphone spy mobile phone monitoring software track cell download mobile spy phone location