Donnerstag, 18. Oktober 2012

Akademievorlesungen 2012/13: Konstruktion von Identitäten

"Wie der Phönix aus der Asche": Identität und Geschichtsschreibung im modernen Iran

Professor Dr. Anja Pistor-Hatam

In Iran begann die offizielle Geschichtsschreibung, die die iranische Geschichte von der Antike bis in die Gegenwart darlegen sollte, in den 1930er Jahren. Am Beispiel der Darstellung des Mongolensturms zu Beginn des 13. Jahrhunderts soll gezeigt werden, wie moderne iranische AutorInnen den Eroberungen und der Herrschaft der Mongolen einen Sinn verleihen und sie dadurch in die iranische Nationalgeschichte integrieren. In Umkehrung der historischen Ereignisse siegt das unzestörbare Iranertum über die mongolischen "Barbaren".

Anja Pistor-Hatam hat am Seminar für Orientalistik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel den Lehrstuhl für Islamwissenschaft inne und forscht unter anderem zur Geistes- und Kulturgeschichte des Vorderen Orients.

Nach der Veranstaltung bitten wir Sie auf ein Glas Wein.

Der Eintritt ist frei.

Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung aufgezeichnet wird. Wir stellen den Video-Stream zum Download auf unsere Homepage. Eine Übertragung im Hörfunk zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen.

  • Baseler Hof Säle | Esplanade 15 | 20354 Hamburg | Donnerstag | ANMELDUNG ERBETEN

  • 19:00 Uhr
Zurück zur Übersicht