| Podiumsdiskussion

Krieg, Pandemie, Klimakrise – wie können wir besser vorbeugen?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe "Akademie aktuell"

Krieg, Pandemie, Klimakrise – wie können wir besser vorbeugen?
Krieg, Pandemie, Klimakrise – wie können wir besser vorbeugen?
By activating external video from YouTube, you consent to transmitting data to this third party.

Podiumsdiskussion im Rahmen der Reihe "Akademie aktuell" Ob Russland-Ukraine-Krieg, Corona-Pandemie oder Klimakrise: Vor diesen auf vielen Ebenen existenziell bedrohlichen Situationen hat die Wissenschaft schon lange gewarnt und warnt sie weiter. Oft vergeblich. Warum dringen wissenschaftliche Erkenntnisse nicht ausreichend durch? Warum schafft es die Politik nicht, rechtzeitig Vorkehrungen für die Zukunft zu treffen und Strategien zur Bewältigung der Krisen in der Welt zu etablieren oder sie gar zu vermeiden? Welche Rolle kommt der Rechtsprechung zu?
Diese und andere Fragen stehen im Zentrum einer Podiumsdiskussion der Akademie der Wissenschaften in Hamburg am 5. Juli 2022 um 19:00 Uhr in der Bucerius School Hamburg. Bei der Premiere der neuen Veranstaltungsreihe „Akademie aktuell“ diskutieren namhafte Köpfe aus Wissenschaft und Medien.
Zukünftig widmet sich die Akademie der Wissenschaften in Hamburg mit der neuen Veranstaltungsreihe “Akademie aktuell” zweimal im Jahr einer Frage, die für viele Menschen von Bedeutung ist.

Auf dem Podium:

Larissa Bahmer, Lehrstuhl Öffentliches Recht III – Öffentliches Recht mit Rechtsvergleichung, Bucerius Law School

Prof. Dr. Mojib Latif, Professor für Klimadynamik am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Präsident der Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Georg Mascolo, Investigativ-Journalist und Autor des Buches „Ausbruch. Innenansichten einer Pandemie“ (Co-Autorin Katja Gloger)

Prof. Dr. Sighard Neckel, Professor für Gesellschaftsanalyse und sozialen Wandel, Universität Hamburg

Prof. Dr. Ursula Schröder, Wissenschaftliche Direktorin des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Universität Hamburg

Moderation:
Birgit Langhammer, Journalistin, NDR Info