Elise-Reimarus-Preis

Publikationskostenzuschuss für Postdocs der Sozial-und Geisteswissenschaften

Der Elise-Reimarus-Preis der Akademie der Wissenschaften in Hamburg dient der Publikationskostenförderung für exzellente Arbeiten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern im Einzugsbereich der Akademie. Ziel ist es, die Sichtbarkeit von Forschungsergebnissen dieser Disziplinen zu fördern. 2021 werden zum Auftakt zwei Elise-Reimarus-Preise verliehen.

Weitere Informationen finden Sie in den Bewerbungsunterlagen:

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg widmet den Preis dem Andenken an die Hamburger Schriftstellerin, Pädagogin, Übersetzerin und Philosophin Elise Reimarus (1735–1805). Sie gilt heute als eine der wichtigsten Vertreterinnen der Aufklärung in Deutschland (Kurzbiographie).

Pressemitteilung: "Erstmals ausgeschrieben: Der Elise-Reimarus-Preis der Akademie der Wissenschaften in Hamburg fördert Publikation exzellenter Forschungsarbeiten"