Aktuelle Veranstaltungen

26. Mai 15 bis 27. Mai 15

Forum Junge Wissenschaft

Überwachung und Privatheit in der Ära nach Snowden: Ein Dialog

Der Begriff Überwachung iist seit geraumer Zeit zu einem Schlagwort avanciert, das die Gesellschaft in vielfältiger Hinsicht beschäftigt. Spätestens seit den Enthüllungen des ehemaligen NSA-Mitarbeiters Edward Snowden im Juni 2013 bildet es den Rahmen für eine neue gesellschaftliche Debatte, die zumindest auf politischer und wissenschaftlicher Ebene geführt und über die in den Medien berichtet wird. Die Veranstalter laden herzlich ein, sich im Rahmen der interdisziplinären Akademiekonferenz “Überwachung und Privatheit in der Ära nach Snowden: Ein Dialog” an der Debatte zu beteiligen.

  • Universität Rostock | Hörsaal I | Arno-Esch-Hörsaalgebäude | Ulmenstraße 69 |  18057 Rostock | UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN UNTER www.post-snowden-aera.uni-rostock.de

  • 13:30 Uhr - 15:30 Uhr

11. Jun 15

Akademievorlesungen 2015 "Forschungsfreiheit"

Forschungsfreiheit und Forschungsbedarf: Wissenschaft zwischen Autonomie und gesellschaftlichen Ansprüchen

Professor Dr. Martin Carrier

Forschungsfreiheit und Forschungsbedarf:
Wissenschaft zwischen Autonomie und gesellschaftlichen Ansprüchen

  • Baseler Hof Säle | Esplanade 15 | 20354 Hamburg | Donnerstag | UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN

  • 19:00 Uhr

30. Jun 15

Akademievorlesungen 2015 "Forschungsfreiheit"

Forschungsfreiheit und ihre Grenzen im Bereich der "Menschenversuche"

Professor Dr. Bettina Schöne-Seifert

Forschungsfreiheit und ihre Grenzen im Bereich der "Menschenversuche"

  • Baseler Hof Säle | Esplanade 15 | 20354 Hamburg | Dienstag | UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN

  • 19:00 Uhr