Essays

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg startet 2022 eine neue Essay-Reihe zum Thema „Gerechtigkeit“.

In diesem neuen Format wird die interdisziplinäre Stärke der Akademie sichtbar. Die Mitglieder der Akademie mit ihren unterschiedlichen Fachdisziplinen widmen sich über das Jahr hinweg in aufeinanderfolgenden Essays einem gesellschaftlich relevanten Thema. 2022 ist es der Begriff „Gerechtigkeit“.

Klimagerechtigkeit

Essay von Mojib Latif

Der Klimawandel wirkt generationen- und grenzübergreifend. Klimaschutz ist so eine Frage der Gerechtigkeit zwischen globalem Norden und Süden - zwischen Arm und Reich ebenso wie zwischen Generationen. Zielführender Klimaschutz erfordert einen Wertewandel.

➤ weiter

Öko-Gerechtigkeit, Öko-Rassismus und epistemische Ungerechtigkeit

Essay von Anna M. Horatschek

Umweltkatastrophen treffen Arme und BIPoC (Black/Indigenous People of Color) häufiger und härter als wohlhabende Weiße, bei Lösungsvorschlägen werden sie nicht gehört. Warum das so ist, zeigt Amitav Ghosh in seinem Buch The Hungry Tide über Öko-Rassismus.

➤ weiter