Wissenschaft am Puls

Wissenschaft kann Orientierung bieten in angespannten Zeiten. Unter dem Dach der Akademie der Wissenschaften in Hamburg sind herausragende Köpfe aus der Wissenschaftsszene in Norddeutschland vereint. Gemeinsam widmen sie sich fächerübergreifend Themen, die aktuell und gesellschaftlich relevant sind. Jetzt auch in neuen digitalen Formaten. 

Mit Wasserstoff die Energiewende in Norddeutschland gestalten

In welchen Sektoren lässt sich Wasserstoff am wirkungsvollsten einsetzen? Eine grundlegende Frage von vielen anderen, die das multimediale Wasserstoff-Web-Dossier beantwortet. Mitglieder der Arbeitsgruppe Wasserstoff für das norddeutsche Energiesystem an unserer Akademie haben das Dossier erarbeitet. Der Fokus liegt auf den Möglichkeiten, die Wasserstoff gerade für das norddeutsche Energiesystem eröffnet.

Die AG-Mitglieder haben ein Jahr lang gemeinsam unter anderen mit einem Wissenschaftsjournalisten und einer Wissenschaftsgrafikerin ein kompaktes Web-Dossier entwickelt. Unter der Überschrift „Mit Wasserstoff die Energiewende in Norddeutschland gestalten“ gibt es in Form von Texten und Videos Antworten auf verschiedene Fragen rund um Erzeugung, Transport und Speicherung ebenso wie Nutzung von Wasserstoff. Ebenso geht es um Forschungen, die die Wasserstoff-Produktion kostengünstiger und grüner machen könnten. Thema sind auch die Chancen, die Wasserstoff beim Lösen der Klimakrise bietet. Eine interaktive Wissenschaftsgrafik auf der Startseite des Dossiers lädt spielerisch zur Entdeckungsreise in das Thema ein.

Essay-Format unterstreicht interdisziplinäre Stärke der Akademie

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg hat in 2022 ein neues Format gestartet: In einer Reihe von Essays beleuchten die Mitglieder der Akademie aus den unterschiedlichen Perspektiven ihrer Fachdisziplinen ein gesellschaftlich relevantes Thema. Ein gutes Jahr lang folgen in regelmäßigen Abständen neue Essays.

In diesem Format zeigt sich die interdisziplinäre Stärke der Akademie. Thema in 2022 ist „Gerechtigkeit“.