Prof. Dr. Horst Weller

Fachgebiet: Physikalische Chemie
Zuwahljahr: 2005
Institution: Universität Hamburg
Jahrgang: 1954

Nach Studium der Chemie mit Promotion am Max-Planck-Institut in Göttingen wechselte ich zunächst als Postdoc an das Hahn-Meitner-Institut in Berlin. Dort kam ich in eine Gruppe, die als eine der ersten weltweit Nanopartikel herstellte und für katalytische Anwendungen einsetzte. Niemand ahnte damals, dass sich daraus eines der größten Forschungsgebiete in den Naturwissenschaften entwickeln würde. Von der ersten Stunde an dabei zu sein ermöglichte mir, dieses Gebiet von allen Seiten kennenzulernen, mit zu prägen und Hamburg – nach meinem Wechsel in die Hansestadt – zusammen mit meinen Kollegen zu einem der bedeutendsten Zentren in dieser Forschungsrichtung zu machen. Der hochgradig interdisziplinäre Charakter der Forschung wird durch die Akademie noch unterstrichen, denn hier wird dieses gesellschaftlich hoch relevante Thema auch mit Kollegen der anderen Wissenschaftsbereiche erörtert.

Kontakt

Institut für Physikalische Chemie
Grindelallee 117
20146 Hamburg
Akademie-Arbeitsgruppen
  • Zukunftsfeld Nanotechnologie: Bedeutung und Auswirkungen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Energie und Ressourcen
Videos
Info
Über die
Akademie