Hasso Scholz zum Ehrenmitglied der Walter-Siegenthaler-Gesellschaft ernannt

Prof. Dr. Dr. h. c. Hasso Scholz

In Anerkennung seiner besonderen wissenschaftlichen Leistungen – insbesondere auf dem Gebiet der klinisch bedeutsamen Pharmakologie – sowie für seine Verdienste als Arzt und Hochschullehrer ist Prof. Dr. Dr. h. c. Hasso Scholz, entpflichtetes Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und emeritierter Professor für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, am 7. November 2014 zum Ehrenmitglied der Walter-Siegenthaler-Gesellschaft für Fortschritte in der Inneren Medizin ernannt worden. Der Zweck der Gesellschaft ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet der Inneren Medizin und ihrer Grenzgebiete zu erörtern und in diesen Bereichen die Forschung zu fördern.