Werner Solbach zum Vizepräsidenten der Paul-Ehrlich-Gesellschaft gewählt

Prof. Dr. Werner Solbach

Auf ihrer 24. Jahrestagung in Weimar hat die Paul-Ehrlich-Gesellschaft Prof. Dr. Werner Solbach, Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Universität zu Lübeck und des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, zu ihrem neuen Vizepräsidenten gewählt. In zwei Jahren wird er dann das Präsidentenamt übernehmen. Die Paul-Ehrlich-Gesellschaft fördert Forschungen zur Wirksamkeit und zum Einsatz von Antibiotika in der Human- und Tiermedizin. Namensgeber der Gesellschaft ist Paul Ehrlich, der Entdecker des ersten Antibiotikums, Pionier der modernen Infektionsforschung und Medizin-Nobelpreisträger 1908.