Akademie gratuliert ihrem Mitglied Karsten Danzmann zur Stern-Gerlach-Medaille

Prof. Karsten Danzmann/ Foto: AdWHH

Prof. Dr. Karsten Danzmann, Direktor des Instituts für Gravitationsphysik der Leibniz Universität Hannover und Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, wird mit der Stern-Gerlach-Medaille der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) ausgezeichnet. Die Stern-Gerlach-Medaille ist die höchste Auszeichnung der DPG für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der experimentellen Physik. Danzmann erhält die Medaille für seine entscheidenden Beiträge zur Entwicklung von Gravitationswellen-Detektoren am 7. März 2018 im Rahmen eines Festakts bei der 82. Jahrestagung der DPG in Erlangen. Danzmanns Arbeiten hätten den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen ermöglicht und dadurch eine neue Ära der Astrophysik eingeleitet, so die DPG in ihrer Begründung.
Karsten Danzmann ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und engagiert sich in der Arbeitsgruppe „Neue Herausforderungen der Kosmologie“.