Prof. Dr. Joachim Kurtz

Fachgebiet: Sinologie und Wissensgeschichte
Zuwahljahr: 2015
Institution: Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Jahrgang: 1964

Die Geschichte des Wissensaustausches zwischen Europa und Ostasien ist ein so vielfältiges Forschungsgebiet, dass sie mich seit dem Studium der Sinologie, Philosophie und Politischen Wissenschaften (in Hamburg, Beijing, Berlin, Göttingen und Erlangen) nicht mehr losgelassen hat. Neben der sprachlichen Vermittlung und Zirkulation von Wissen in kulturellen Austauschprozessen gilt mein Interesse der Formation wissenschaftlicher Disziplinen, den Orten, an denen Kenntnisse generiert und weitergegeben werden, sowie den Maßstäben, anhand derer die Gültigkeit von Theorien beurteilt wird. Nach einem längeren Aufenthalt in den USA (Princeton, Emory) ermöglicht mir seit 2009 eine Professur für Wissensgeschichte am Heidelberger Centrum für Transkulturelle Studien, diesen Fragen über regionale und disziplinäre Grenzen hinweg nachzugehen und auch darüber nachzudenken, wie die Begegnung mit neuen Wissensbeständen den Blick auf eigene Traditionen verändert.

Kontakt

Karl Jaspers Centre
Voßstraße 2
69115 Heidelberg

www.zo.uni-heidelberg.de/sinologie/institute/staff/kurtz/

Akademie-Arbeitsgruppen
  • Gesellschaftliche Legitimierung von Wissensbeständen - Vergleichende Perspektiven
Info
Über die
Akademie