Prof. Dr. Frank Fehrenbach

Fachgebiet: Kunstgeschichte
Zuwahljahr: 2016
Institution: Universität Hamburg
Jahrgang: 1963

In meinem Studium der Kunstgeschichte und der Philosophie hat mich die Eigensprachlichkeit der Bilder fasziniert, aber dann kam Leonardo da Vinci, der mir die tiefe Verflochtenheit von Kunst, Wissenschaftsgeschichte und Technik klarer gemacht hat. Seitdem interessiere ich mich vor allem für Modellierungen der Natur in der Malerei und Skulptur, aber auch in der Kunsttheorie seit etwa 1300. Im Zentrum meiner Forschungen stehen dabei Kategorien wie Lebendigkeit, Kraft und Ausdruck. Ältere naturphilosophische Theorien haben häufig ein erstaunlich langes Nachleben - bis heute -, im intensiven Wechselspiel mit den Formen und Inhalten der Kunst. - Nach einer Station am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen und langjährigen Aufenthalten an der Bibliotheca Hertziana in Rom und am Kunsthistorischen Institut in Florenz (beide MPI) wurde ich 2005 als Senior Professor an die Harvard University berufen, von wo ich 2013 auf eine Alexander von Humboldt-Professur an der Universität Hamburg nach Deutschland zurückkehrte.

Kontakt

Kunstgeschichtliches Seminar
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg
Info
Über die
Akademie