Prof. Dr. Reiner Lauterbach

Fachgebiet: Mathematik, Schwerpunkt Nichtlineare Analysis und Differentialgleichungen
Zuwahljahr: 2008
Institution: Universität Hamburg
Jahrgang: 1954

Im Studium konzentrierte ich mich auf Aspekte der reinen Mathematik, während der Promotion rückten Fragen der angewandten Mathematik in den Mittelpunkt meiner Überlegungen. Heute fühle ich mich beiden und keiner Richtung wirklich zugehörig, bin manchmal der Mittler, manchmal beiden der Fremde. Für mich ist die Mathematik gleichzeitig faszinierend ob ihrer inneren Schönheit und ob der unbegreiflichen Anwendbarkeit in vielen Bereichen der Wissenschaften. Beispielsweise spielt die nichtlineare Dynamik in modernen Anwendungen, wie in der Physik, in der Chemie, in geodynamischen Fluidmodellen (Erklärung der Polumkehr), in der Klimaforschung und auch in den Neurowissenschaften eine wesentliche Rolle. Für die Arbeit in der Akademie sind beide Aspekte wichtig. Mathematik ist Sprache und Methode für die Anwendungen, es ist spannend zu sehen, wie im Wechselspiel mit den anderen Wissenschaften sich beide Rollen ändern. Die Beschreibung in der uns eigenen Systematik bereichert unser eigenes Denken und unser Verständnis der uns umgebenden Welt.

In der Akademie der Wissenschaften in Hamburg finden spannende wissenschaftliche Gespräche statt, die mir auch neue Erkenntnisse bringen.

Kontakt

Department Mathematik
Bundesstraße 55
20146 Hamburg

www.math.uni-hamburg.de/home/lauterbach/

Akademie-Arbeitsgruppen
Publikationen
Info
Über die
Akademie