Prof. Dr. Thomas Dobner

Fachgebiet: Virologie
Zuwahljahr: 2015
Institution: Heinrich-Pette-Institut
Jahrgang: 1959

Mit Adenoviren beschäftige ich mich schon seit meiner Postdoc-Zeit in Princeton im Labor von Tom Shenk, vor mehr als 20 Jahren. Der Fokus meiner Arbeit liegt seitdem auf der Erforschung molekularer Ursachen der virusassoziierten Krebsentstehung, wobei Adenoviren als Modelsystem verwendet werden. Das Ziel dieser Arbeiten ist es, allgemeingültige und übergeordnete Strategien viraler Tumorgenese zu identifizieren und auf molekularer Ebene zu verstehen. Analoge, in diesem Bereich liegende Forschungskonzepte nehmen gegenwärtig weltweit eine zentrale Stellung ein, da sie die Grundlage für neue Ansätze in der Tumortherapie und in der Entwicklung antiviraler Wirkstoffe schaffen. Vor diesem Hintergrund und basierend auf den Ergebnissen unserer Grundlagenforschung werden auch antivirale Zielstrukturen identifiziert und niedermolekulare Hemmstoffe zur Behandlung von Adenovirus-Infektionen bei immungeschwächten Personen entwickelt.

Kontakt

Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie
Abteilung für Virale Transformation
Martinistraße 52
20251 Hamburg
Info
Über die
Akademie