Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. mult. Klaus J. Hopt

Fachgebiet: Deutsches und Europäisches Handels- und Wirtschaftsrecht, Aktien- und Kapitalmarktrecht
Zuwahljahr: 2005
Institution: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht
Jahrgang: 1940

Mitglied und emeritierter Direktor in der Max- Planck-Gesellschaft. Promotionen in München und Tübingen, Habilitation in München 1973. 1974 bis 1995 Ordentlicher Professor in Tübingen, an der Europa-Universität Florenz, in Bern und an der Ludwig-Maximilians- Universität München. Seit 1995 Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg (bis 2008) und Professor an der Universität Hamburg. 1981 bis 1985 Richter am Oberlandesgericht Stuttgart. 2002 bis 2008 Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft. 2003 bis 2006 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Rates der Max-Planck-Gesellschaft. Gastprofessuren im In- und Ausland. Zahlreiche Bücher, Herausgeberschaften, Zeitschriften und Buchbeiträge im In- und Ausland. Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Derzeitiges Hauptinteresse: Comparative Corporate Governance interdisziplinär.

Kontakt

Mittelweg 187
20148 Hamburg
Info
Über die
Akademie