Prof. Dr. Dr. h. c. Hasso Scholz

Fachgebiet: Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie
Zuwahljahr: 2005
Institution: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Jahrgang: 1937

1937 geboren in Stettin, 1956–1966 Doppelstudium der Pharmazie und der Humanmedizin in Heidelberg, Marburg, Berlin (Freie Universität) und Mainz, 1970 Habilitation für Pharmakologie und Toxikologie in Mainz, 1972 Außerplanmäßiger Professor für Pharmakologie und Toxikologie in Mainz, 1976–1981 Vorsteher der Abteilung Biochemische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Hannover, 1982–2002 Direktor des Instituts für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie, Abteilung für Pharmakologie im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf der Universität Hamburg, 1.10.2002 Versetzung in den Ruhestand. 1987–1990 Vorsitzender der deutschen Gesellschaft für Pharmakologie und Toxikologie, 1991–1992 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung, 1996–2008 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Stiftung für Herzforschung, 1986 Ordentliches Mitglied der Joachim Jungius-Gesellschaft der Wissenschaften in Hamburg, 1999 Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, 2005 Seniormitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Kontakt

Instiut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Info
Über die Akademie