Prof. Dr.-Ing. habil. Hendrik Rothe

Fachgebiet: Mess- und Informationstechnik
Zuwahljahr: 2005
Institution: Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg
Jahrgang: 1954

Nach Studium des Maschinenbaus und der Elektrotechnik, Promotion und Habilitation an der Technischen Universität Ilmenau führte mich mein weiterer beruflicher Weg über die Friedrich-Schiller-Universität Jena schließlich 1993 an die Universität der Bundeswehr Hamburg. Meine zivilen Arbeiten auf den Gebieten optische Messtechnik, Softwaretechnik, Embedded Systems und Nanometrologie brachten mich bald in Kontakt mit dem multidisziplinären Gebiet der Wehrtechnik. Die wehrtechnischen Arbeiten füllten sukzessive immer mehr meiner Zeit aus, und nun arbeite ich seitmehr als 10 Jahren fast ausschließlich an solchen Problemen. Dabei geht es mir primär um den Schutz von Leib und Leben unserer Soldaten im Einsatz und um die Ausschaltung terroristischer Bedrohungen für die Bevölkerung. Als Stichworte meiner Interessen seien hier Laser-Radar und echtzeitfähige Feuerleitalgorithmen für die Bekämpfung von Raketen, Artillerie- und Mörsergeschossen genannt.

Kontakt

Institut für Automatisierungstechnik
Holstenhofweg 85
22043 Hamburg
Info
Über die Akademie