Vier weitere Bücher erstmals als Open-Access-Publikationen frei zugänglich

Vier weitere Bände der „Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg“ (AAWH) sind jetzt online als Open-Access-Publikationen kostenfrei zugänglich. Damit ist die thematisch breit gefasste Reihe das erste Mal fast komplett frei verfügbar.

Vier weitere Bände der "Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg" sind erstmals als Open-Access-Publikationen frei zugänglich.

Neu als Open Access abrufbar sind jetzt die Bände 4 bis 7, die bisher auch digital über Bibliotheken kaum digital zugänglich waren.

• Prof. Dr. Dr. Burkhart Bromm (Hg.), Prof. Dr. Jörn Henning Wolf (Hg.):
Von der Freiheit, Schmerz zu spüren
(AAWH 7), erschienen 2017.
Kostenfrei als Open Access-e-Book unter: doi.org/10.1515/9783110525601

• Prof. Dr. Anna Margaretha Horatschek (Hg.), Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam (Hg.):
Identitäten im Prozess - Region, Nation, Staat, Individuum
(AAWH 6), erschienen 2016.
Kostenfrei als Open Access-e-Book unter: doi.org/10.1515/9783110379891

• Prof. Dr. Thomas Sonar (Hg.), Katrin Scheel, Prof. Dr. Karin Reich (u. M. v.):
Der Briefwechsel Richard Dedekind - Heinrich Weber
(AAWH 5), erschienen 2014.
Kostenfrei als Open Access-e-Book unter: doi.org/10.1515/9783110368048

• Prof. Dr. Ulrich Gähde (Hg.), Prof. Dr. Jörn Henning Wolf (Hg.), Stephan Hartmann (Hg.):
Models, Simulations, and the Reduction of Complexity
(AAWH 4), erschienen 2013.
Kostenfrei als Open Access-e-Book unter: doi.org/10.1515/9783110313680

Der interdisziplinäre Forschungsansatz der Akademie der Wissenschaften in Hamburg spiegelt sich in diesen Publikationen wider. Mit dem Briefwechsel zwischen Richard Dedekind und Heinrich Weber liegt hier außerdem erstmals der umfangreiche Austausch zwischen den beiden Mathematikern in transkribierter Form vor. Es handelt sich dabei um einen der wichtigsten - wenn nicht um den wichtigsten - Briefwechsel von Mathematikern der zweiten Hälfte des 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts: Dedekind und Weber betrachten nahezu jedes Teilgebiet der Mathematik und diskutieren damals beginnende Entwicklungen intensiv.

Die Reihe Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Hamburg umfasst insgesamt neun Bände. Als Open-Access-Publikation sind so fast alle verfügbar; nur Band 1, Tapetum Concordiae. Peter Heymans Bildteppich für Philipp I. von Pommern und die Tradition der von Mose getragenen Kanzeln von Prof. Dr. Heimo Reinitzer, ist kostenpflichtig.

Mehr Informationen

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 40 42948669-24
presse@awhamburg.de