Prof. Dr. Jürgen Schmitt

Fachgebiet: Astronomie
Zuwahljahr: 2009
Institut: Universität Hamburg
Jahrgang: 1953

Nach dem Studium der Physik in Würzburg und »Applied Mathematics« in London promovierte ich im Fach Astronomie an der Harvard University in Cambridge, USA. Dort kam ich mit der Röntgenastronomie in Berührung, die meine wissenschaftliche Laufbahn stark prägte. Nach der Promotion wurde ich wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPI für extraterrestrische Physik in Garching, seit 1998 bin ich Professor an der Hamburger Sternwarte, wo ich fast ein Jahrzehnt Geschäftsführender Direktor war. Ich bin Mitglied in zahlreichen Beratungs-/Auswahlgremien, Beiräten sowie Sprecher des Graduiertenkollegs »Extrasolare Zentralsterne und ihre Planeten«. Die Schwerpunkte meiner wissenschaftlichen Arbeit sind kosmischer Magnetismus, d. h. ein Verständnis der magnetischen Aktivität von Sonne und Sternen, sowie deren Auswirkung auf die Erde und andere Planeten. Dies erfordert Beobachtungen im ganzen elektromagnetischen Spektrum sowie entsprechende Modellierung.

Meine Mitgliedschaft in der Akademie erlaubt mir, wichtige Aspekte der Grundlagenforschungin die Akademiearbeit einzubringen, und eröffnet mir die Möglichkeit des interdisziplinären Austauschs mit anderen Forschungsgebieten und deren Herausforderungen.

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg ist für mich ein Ort der Anregung und Inspiration, sie bietet für mich die perfekte Umgebung, meinen Beitrag zu leisten, um Hamburg als Wissenschaftsstandort weiterzubringen.

Kontakt

Hamburger Sternwarte
Gojenbergsweg 122
21029 Hamburg
Info
Über die
Akademie