Prof. Dr. Stephan Kabelac

Fachgebiet: Thermodynamik
Zuwahljahr: 2009
Institut: Leibniz Universität Hannover
Jahrgang: 1958

Die Thermodynamik ist eine Grundlagenwissenschaft an der Schnittstelle zwischen den Natur- und den Technikwissenschaften. Sie beschäftigt sich auf der Basis des Energiekonzeptes (dem 1. Hauptsatz) und des Entropiekonzeptes (dem 2. Hauptsatz) mit Fragen der Energiewandlung und des Energietransportes im Kleinen auf der molekularen Ebene wie im Großen auf der technischen Ebene. Nach einigen Jahren Praxiserfahrung in der chemischen Industrie habe ich mich als Hochschullehrer an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg sowie an der Leibniz Universität Hannover der Energiewandlung auf der apparativen Ebene zugewandt. Die Forschungsinteressen gelten der elektrochemischen Energiewandlung in Brennstoffzellen, der Wandlung von solarer Strahlungsenergie, der Energiewandlung im Bereich der Kältetechnik sowie dem Wärme- und Stofftransport in Kondensatoren. Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg in ihrer gnadenlos interdisziplinären Struktur ist für mich ein ideales und anregendes Umfeld, um die grundlegenden Fragen des Entropieprinzips ebenso zu diskutieren wie problematische Aspekte zukünftiger Energieversorgungsszenarien.

Mir gefällt der interdisziplinäre Austausch mit anderen Menschen, den die Akademie der Wissenschaften in Hamburg ermöglicht, wirklich gut.

Kontakt

Institut für Thermodynamik
Callinstraße 36
30167 Hannover
Akademie-Arbeitsgruppen
Info
Über die
Akademie