01 Dez 16

Erkenntnis, Wissenschaft und Gesellschaft

Was ist Wissenschaft, und wie beeinflusst sie unser Welt- und Menschenbild? Wie gelangt Forschung zu Erkenntnissen, und wie werden diese Erkenntnisse in die Gesellschaft eingebracht? Was sind die Antriebskräfte der Wissenschaft? Und wie steht es um den Wahrheitsgehalt des gewonnenen Wissens? Gibt es Kriterien zur Beurteilung der Qualität von Wissen? Und wie ist das Verhältnis von Information, Wissen und Erkenntnis?

Zu diesen Fragen und zur "Kultur der Wissenschaft" hat die Akademie der Wissenschaften in Hamburg unter der Herausgeberschaft der Professoren Wilfried Buchmüller und Cord Jakobeit im Springer Verlag eine Publikation herausgegeben, die wir Ihnen an diesem Abend im Rahmen einer Podiumsdiskussion vorstellen möchten.

Weitere Informationen zur Publikation

Begrüßung:

Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Edwin J. Kreuzer
Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Podiumsteilnehmer:

Prof. Dr. Wilfried Buchmüller
Theoriegruppe, DESY Hamburg
Prof. Dr. Ulrich Gähde
Philosophisches Seminar, Universität Hamburg
Prof. Dr. Mojib Latif
Ozeanzirkulation und Klimadynamik, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Moderation:

Angela Grosse
Wissenschaftsjournalistin

Baseler Hof Säle | Esplanade 15 | 20354 Hamburg
Donnerstag, 1. Dezember 2016, 19 Uhr | UM ANMELDUNG WIRD GEBETEN

Donnerstag, 1. Dezember 2016 um 00:00
Vergangene Termine