04 Nov 17

Nacht des Wissens

Blicken Sie hinter die Kulissen der Forschungsprojekte der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und forschen Sie mit!

Lernen Sie Schreiben wie im Mittelalter!

Wissenschaftler geben tiefe Einblicke in die Erforschung alter Urkunden und Briefe: Schreibstube zum Ausprobieren mit Feder und Pergamentpapier.

Üben Sie äthiopische Schrift!

Und finden Sie die Geheimnisse der alten Schriftkultur Afrikas heraus: Die Handschrift ist ein spannender Mikrokosmos nicht nur für Wissenschaftler.

Hören Sie Selkupisch! Wie klang eigentlich Kamassisch?

Sprachwissenschaftler/-innen geben erstaunliche Einblicke in die Erforschung vom Aussterben bedrohter Sprachen auf dem Gebiet der Russischen Föderation. Wie klingen diese Sprachen? Hören Sie Audiobeispiele von alten Märchen und Sagen aus einer interaktiven Sprachkarte.

Lernen Sie Gebärdensprache kennen!

Die visuelle Welt der Gebärdensprache ist eindrucksvoll. Sie bekommen einen Einblick in die Dokumentation dieser besonderen Sprache und erfahren interessante Details zur Deutschen Gebärdensprache.

 

Die Informationen zu allen Veranstaltungen, Einrichtungen und Shuttle Bussen zur diesjährigen Nacht des Wissens finden Sie demnächst hier:

www.nachtdeswissens.de

https://de-de.facebook.com/nachtdeswissens/

 

Geschäftsstelle der Akademie der Wissenschaften in Hamburg | Edmund-Siemers-Allee 1 | Ostflügel | 2. OG. | 20146 Hamburg | Samstag, 4. November 2017, 17:00-24:00 Uhr | EINE ANMELDUNG IST NICHT ERFORDERLICH

Samstag, 4. November 2017 um 00:00
Vergangene Termine