Prof. Dr. Eva Wilden

Fachgebiet: Kultur und Geschichte Indiens und Tibets
Funktion: Sprecherin AG "Philologie und Textkritik"
Zuwahljahr: 2019
Institution: Universität Hamburg
Jahrgang: 1965

Nach einem Studium der Philosophie und Indologie an den Universitäten Tübingen und Hamburg erfolgte eine Spezialisierung im Bereich der klassischen tamilischen Literatur. Lange Forschungs­aufenthalte in Südindien als Mitglied der Ecole Française d’Extrême-Orient ermöglichten die direkte Interaktion mit einer austerbenden Generation von einheimischen Gelehrten sowie den Zugang zu den aufgrund von klimatischen Umständen und Vernachlässigung existentiell bedrohten Manuskript­zeugen. Daraus erklärt sich mein fortlaufendes Interesse an der Überlieferung und Vermittlung von traditionellem Wissen über lange Zeiträume und unter prekären Umständen.

Von der Akademie erhoffe ich mir gesunde Neugier und das Bedürfnis, den Blick über den eigenen Tellerrand hinaus wandern zu lassen.

Kontakt

Universität Hamburg
Asien-Afrika-Institut
Abt. für Kultur und Geschichte Indiens und Tibets
Warburgstraße 26
20354 Hamburg
Akademie-Arbeitsgruppen
  • Philologie und Textkritik
Info
Über die Akademie