Prof. Dr. Ansgar W. Lohse

Fachgebiet: Innere Medizin
Zuwahljahr: 2008
Institution: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Jahrgang: 1960

Nach Erwerb des Internationalen Baccalaureates am United World College of the Atlantic Studium der Medizin – und die ersten zwei Jahre auch der Philosophie – an der Universität Göttingen sowie in London und Boston; anschließend Promotion in Marburg. Dame Sheila Sherlock im Studium, Irun Cohen in der Postdoc-Zeit am Weizman Institut in Israel und Karl-Hermann Meyer zum Büschenfelde an meiner langjährigen Wirkungsstätte in Mainz haben mich als akademische Lehrer geprägt und mein besonderes Interesse an Fragen der Immunologie und Hepatologie geweckt. Die Vielfalt der akademischen klinischen Medizin erlaubt es mir, vielfältige fachliche Interessen zu pflegen und gleichzeitig einzelne Fragen konsequent weiter zu verfolgen. Mit meiner Arbeitsgruppe hoffen wir besser zu verstehen, wie Immunantworten reguliert werden und wie eine Fehlregulation einerseits spontane Entzündungen hervorrufen kann (Autoimmunerkrankungen) und andererseits auch die fehlende Überwindung einer Infektionserkrankung zur Folge haben kann (z. B. chronische Virushepatitis). Auch in der Biologie scheint Selbsterkenntnis Voraussetzung gesunder Existenz zu sein, kann aber auch mal zu Hemmungen und mal zu Autoaggression entarten. Hier möchten wir helfend einzugreifen lernen. 

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg ist für mich Horizonterweiterung.

Kontakt

I. Medizinische Klinik und Poliklinik
Martinistraße 52
20246 Hamburg
Telefon: +49 40 741053-910 E-Mail: alohse@uke.de

www.uke.de/kliniken-institute/kliniken/i.-medizinische-klinik-und-poliklinik/%C3%BCber-die-klinik/team/arztprofilseite_lohse.html

Info
Über die
Akademie