Prof. Dr.-Ing. habil. Kerstin Thurow

Fachgebiet: Automatisierungstechnik/Life Science Automation
Zuwahljahr: 2005
Institution: Universität Rostock
Jahrgang: 1969

Nach der Promotion in Metallorganischer Chemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München habe ich meine Ausbildung im Bereich der Ingenieurwissenschaften fortgesetzt. Die interdisziplinäre Verbindung von Messtechnik und Naturwissenschaft war Thema meiner Habilitation und Grundlage der weiteren Forschungsfokussierung. Das Center for Life Science Automation (celisca), dessen Leitung ich mit seiner Gründung 2003 übernommen habe, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem weltweit führenden Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Entwicklung und Ausbildung an der Schnittstelle zwischen Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Medizin entwickelt.

Die Akademie eröffnet mit ihrer Vielzahl an Wissenschaftlern unterschiedlichster Fachgebiete die Möglichkeit der weiteren Ausdehnung der interdisziplinären Zusammenarbeit, insbesondere auch an der bislang noch wenig beachteten Schnittstelle zwischen Ingenieur-und Geisteswissenschaften.

Akademie bedeutet für mich Diskussion und Freiheit sowie neue und erweiterte Horizonte in einem wirklich interdisziplinären Team.

Kontakt

Center for Life Science Automation
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
Info
Über die
Akademie